Maschinenhaus Essen

with Keine Kommentare

Liebe Freundinnen und Freunde des Maschinenhauses,

im April erwartet uns ein turbulentes Programm mit zwei Uraufführungen, die am Haus entstanden sind.

Den Startschuss feuert das Theaterkollektiv undBorisundSteffi mit ihrer Produktion „Von der Unwissenheit, die bleibt. Oder: 1985 – Das Musical“. Die drei Theatermacherinnen Lisa Balzer, Charlotte Kath und Sandra Reitmayer kommen erneut im Maschinenhaus zusammen, um ihre Arbeit nach ihrer letzten Produktion „Tränen auf dem Centre Court. Aber sie schämte sich nicht“ fortzuführen.

Mitte April öffnet das Haus seine Türen für den Physical Fetz des Physical Theatre Netzwerks. An zwei Tagen präsentiert sich die Nachwuchsriege regionaler Physical Theatre Künstlerinnen und Künstler. Auf dem Programm stehen acht Produktionen, Publikumsgespräche, geselliges Beisammen sein – und Mitmachen kann man auch.

Am 22. April dann die erste Veranstaltung der neuen Maschinenhaus-Reihe Nische. Wir laden ein, im Foyerkeller des Hauses bei Gesprächen, Drinks und Musik zu verweilen. An jedem Nischenabend wird ein Künstler/eine Künstlerin im geselligen Kreis ein Experiment wagen. Eröffnet wird die Reihe durch den Musiker und Komponisten Vasko Damjanov, der uns mit Loopstation und Sequenzer seine Desktop-Jams vorstellt.

Wir freuen uns auf die Uraufführung der Tanzperformance »Hip’s don’t lie« (Premiere: 27. April) von Foteini Papadopoulou und Roshanak Morrowatian. Wie der Titel erahnen lässt, geht es hier um das Zentrum unseres Bewegungsapparats. In einer fiktiven Vorlesung untersuchen die beiden Künstlerinnen nicht nur das eigene Becken, sondern auch die typischen Beckenbewegungen mit Kult-Status – von Elvis Presley über Tina Turner bis hin zu Mick Jagger und Bruno Mars.

Zum Schluss möchten wir noch darauf hinweisen, dass sich die Aufführungszeit der »Hölderlin Maschine« von Camatta LOVE geändert hat. Die Vorstellung beginnt am 25. März bereits um 16 Uhr.

 

Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

Termine in der Übersicht:

Die Hölderlin-Maschine
Konzert von »Camatta LOVE«
Sonntag 25. März, 19 Uhr

oder 1985 – Das Musical. Aber sie schämte sich nicht.
Theaterperformance von »undBorisundSteffi«
Samstag, 7. April, 20 Uhr

Physical Fetz – Physical Theatre Netzwerk Fest
Freitag, 13. April, ab 14 Uhr
Samstag, 14. April, ab 14 Uhr

1. Maschinenhaus-Nische
Vasko Damianof „Desktopjam“
Sonntag, 22. April, 19 Uhr

Hip’s don’t lie 
Tanzperformance von Foteini Papadpoulou und Roshanak Morrowatian
Freitag, 27. April, 20 Uhr
Samstag, 28. April, 20 Uhr
Sonntag, 29. April, 18 Uhr

Reservierungen unter tickets@maschinenhaus-essen.de

Die Maschinenhaus Sonderbar sowie unser unsere Abendkasse
öffnen jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

 

Maschinenhaus Essen

Produktionsort der Künste
Wilhelm-Nieswandt-Allee 100
45326 Essen

info@machinenhaus-essen.de
www.maschinenhaus-essen.de

Mehr erfahren

 

oder 1985 – Das Musical. Aber sie schämte sich nicht.

Physical Fetz – Physical Theatre Netzwerk Fest

Hip’s don’t lie